Aktuelle 3D Drucker für den Einstieg

Das Thema 3D Druck wird immer freundlicher für die Endverbraucher, und da mich in den letzten Wochen mehrere E-Mails dazu erreicht haben, möchte ich in dem folgenden Beitrag auf drei aktuelle Drucker eingehen.
Die folgenden Drucker erfordern etwas handwerkliches Geschick und man muss auch gewillt sein sich in die Materie einzuarbeiten. Wenn diese Voraussetzungen nicht erfüllt sind, dann kann man auf ein teueres „Ready-to-Print“-Modell gehen oder man lässt lieber die Finger davon, denn der Frust wäre sonst nur unnötig 🙂

Anet A8

Dieser Drucker ist aktuell sehr populär, da er auf eine weit verbreitete Mechanik (Prusa) setzt und z.B. in Facebook div. Gruppen zu dem Drucker vorhanden sind.
Dem Drucker liegt auch ein Handbuch bei und es gibt Videoanleitungen dazu.

Funktionsübersicht:

  • Druckbares Filament: PLA, ABS
  • Aufbauverfahren: FDM
  • Max. Druckraum: 220 x 220 x 240 mm
  • Höchste Auflösung: 100 microns
  • Filamentdurchmesser: 1.75 mm
  • Verbindungen: USB, MicroSD
  • Heizbett: Ja
  • Preis ca.: 150,- Euro

Creality3D CR – 10

Dieser Drucker ist ähnlich dem Anet A8, nur ist der Druckraum deutlich größer und das Frame basiert auf Aluminumprofilen. Wenn man sich für das Thema 3D Druck interessiert und aktuell in Youtube schaut, dann findet man dort unzähbar viele Reviews, die einen guten Eindruck zu dem Drucker hinterlassen.

Funktionsübersicht:

  • Druckbares Filament: PLA, ABS, TPU, PETG, …
  • Aufbauverfahren: FDM
  • Max. Druckraum: 300 x 300 x 400 mm
  • Höchste Auflösung: 100 microns
  • Filamentdurchmesser: 1.75 mm
  • Verbindungen: USB, MicroSD
  • Heizbett: Ja
  • Preis ca.: 350,- Euro

Tronxy X5

Im Vergleich zu den beiden vorher genannten Drucker wird hier eine andere Mechanik verwendet. Core xy bedeutet ist ein Funktionsprinzip bei welchem das Druckbett nur vertikal verfahren wird. Die X- und Y-Achsen sind somit deutlich leichter zu gestalten und somit können auch höhere Geschwindigkeiten gefahren werden.

Funktionsübersicht:

  • Druckbares Filament: PLA, ABS, HIPS, PC, PVC, Wood
  • Aufbauverfahren: FDM
  • Max. Druckraum: 210 x 210 x 280 mm
  • Höchste Auflösung: 100 microns
  • Filamentdurchmesser: 1.75 mm
  • Verbindungen: USB, MicroSD
  • Heizbett: Ja
  • Preis ca.: 250,- Euro

Schreibe einen Kommentar